Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Aufgepasst, Timea: Die holländische Überfliegerin ist heiss
Maximilian Comtesse
Von Maximilian Comtesse
maximilian.comtesse@sportalgroup.com
 
Kommentar Kontakt Artikel versenden Artikel drucken

Aufgepasst, Timea: Die holländische Überfliegerin ist heiss
Ähnlich wie Stan Wawrinka am Mittwoch geht Timea Bacsinszky heute in ihrem French-Open-Viertelfinale gegen Kiki Bertens (WTA 58) als Haushohe Favoritin in die Partie.  (Ab 15:00 Uhr im Live-Stream und im Live-Ticker).

Doch unterschätzen darf man die Gegnerin von Bacsinszky nicht. In der aktuellen Saison hat die Holländerin eine stolze Sandplatzbilanz von 18 zu 2. Unter ihren achtzehn Gegnerinnen, die sie auf Sand besiegt hat, waren auch zwei Top-Ten-Spielerinnen. Gegen Roberta Vinci (WTA 7) gewann Bertens in Nürnberg in zwei Sätzen mit 6:4, 7:6 und holte sich darauf den Turniersieg.

Schwache Grand-Slam-Bilanz

An den diesjährigen French Open, sorgte die Holländerin für die grosse Überraschung und schickte die Australien-Open-Siegerin und aktuelle Weltnummer drei Angelique Kerber mit 6:2, 3:6, 6:3 nach Hause. Im weiteren Verlauf des Turniers besiegte Bertens Giorgi (WTA 44), Kasatkina (WTA 32) und Keys (WTA 17). 

Jetzt steht die Holländerin zum ersten Mal in ihrer Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier in einem Viertelfinal. Bisher war ihr bestes Resultat ein Achtelfinal ebenfalls an den French Open 2014. Bis vor den diesjährigen French Open scheiterte die Überraschungssiegerin an Grand-Slam-Turnieren meistens in der ersten oder in der zweiten Runde. 

Ausgeglichene Spielweise

Die 1,83 Meter grosse Holländerin ist kein einfaches Los für Bacsinszky. Bertens begeht wenig unnötige Fehler, hat ähnlich wie Bacsinszky ein abwechslungsreiches Spiel und streut mit ihrer Rückhand immer mal wieder einen Stoppball ein. Alle Schläge sind ausgeglichen, sie hat keine offensichtliche Schwäche, jedoch auch keine offensichtliche Stärke. So wie es aussieht läuft es auf einen Abnützungskampf heraus. 

Einmal standen sich Bacsinszky und Bertens in einem Ernstkampf bereits gegenüber. Das war 2014 beim US Open. Die Waadtländerin gewann damals, weil Bertens die Partie nicht fertig spielen konnte. Auf Sand treffen die beiden das erste Mal aufeinander. So ist die Ausgangslage vor der heutigen Partie offen. 

SPORTAL HD 24/7
News
Stories
fShare
News
Stories
fShare
News
Stories
fShare