Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Tennis
vs
Live
Tennis
Nadal
Sock
vs
Live
Tennis
Federer
Berdych
21:00
vs
Live
Tennis
Zverev
Kyrgios
01:00
Schriftgröße: 
Ab ins Halbfinale: Nishikori gewinnt das Basler Topduell gegen del Potro

Ab ins Halbfinale: Nishikori gewinnt das Basler Topduell gegen del Potro
Kei Nishikori geht bei den Swiss Indoors als Sieger des hochstehenden Viertelfinals gegen Juan Martin Del Potro hervor. Er gewinnt 7:5, 6:4.

Nach zuletzt zwölf Siegen und zwei Turniererfolgen in der St. Jakobshalle zog Del Potro wieder einmal den Kürzeren. Der grosse Argentinier hat im Verlauf des Jahres über 1000 Plätze in der Weltrangliste gut gemacht und ist momentan die Nummer 43. Sein letztes Turnier des Jahres endete nun im Viertelfinal gegen einen überzeugenden Nishikori. Der 2014 und 2015 mehrheitlich verletzte Del Potro wird nächste Woche in Paris-Bercy nicht antreten, aber Ende November noch den Davis-Cup-Final in Kroatien bestreiten.

Erstes Halbfinale steht bereits fest

Nishikori spielte stark. Er variierte sein Spiel, streute immer wieder Netzangriffe ein und zeigte einige Male seine überragende Vorhand. Mit dem sechsten Breakball schaffte er das vorentscheidende 6:5 im ersten Satz und beinahe wäre er auch im zweiten Umgang sogleich in Führung gegangen. Der Wahlamerikaner besass drei Möglichkeiten zum 1:0, die Del Potro abwehren konnte. Etwas später führte Nishikori doch mit 3:1. Während der Japaner zumindest einige seiner Chancen bei gegnerischem Service nutzen konnte, wurde Del Potro in den entscheidenden Momenten nicht belohnt. Er konnte keinen von sechs Breakbällen verwerten.

Nishikori steht zum zweiten Mal nach 2011 in Basel im Halbfinal. Der vor dem Turnier angeschlagene 26-Jährige steigerte sich kontinuierlich während dieser Woche. Der erste Erfolg (und Satzgewinn) gegen Del Potro im fünften Versuch war verdient, auch wenn er bei eigenem Aufschlag doch regelmässig unter Druck geriet. Er hielt diesem aber mit mutigem Spiel stand. Im Halbfinal trifft Nishikori am Samstag auf den Luxemburger Gilles Muller (ATP 37), der sich ebenfalls gegen einen Argentinier durchsetzte, nämlich gegen Federico Delbonis (ATP 48) in drei Sätzen.

SPORTAL HD 24/7
News
Stories
fShare
News
Stories
fShare
News
Stories
fShare
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN