Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Thiem fordert Sandkönig Nadal im Madrid-Finale

Thiem fordert Sandkönig Nadal im Madrid-Finale
Der Österreicher Dominic Thiem steht erstmals in seiner Karriere im Final eines ATP-Masters-1000-Turnier. Im Final fordert er Sandkönig Rafael Nadal.

Es ist der nächste Meilenstein in der Tennis-Karriere von Dominic Thiem. Gegen Pablo Cuevas (ATP 27) aus Uruguay behielt der Weltranglisten-Neunte im Halbfinal des Sandplatz-Turniers von Madrid mit 6:4, 6:4 die Oberhand. Als Belohnung wartet heute Abend ein Duell mit Rafael Nadal (ATP 5).

''Ich fühle mich unglaublich''

Es ist die Neuauflage des Finals von Barcelona, in dem der Spanier mit 6:4, 6:1 erfolgreich geblieben war. "Ich fühle mich unglaublich. Es ist unfassbar, dass ich zweimal hintereinander bei einem grossen Turnier im Final gegen ihn spiele", sagte Thiem im Interview mit "Sky". Er werde versuchen, einige Sachen besser zu machen, als noch vor zwei Wochen. Die Ausgangslage sei aber klar: "Ich glaube, dass Nadal zur Zeit spielt, wie zu seinen besten Zeiten. Das wird eine ganz schwierige Aufgabe."

Der 30-jährige Nadal liegt im Head-to-Head mit 3:1 in Führung, siegte auch 2014 bei den French Open und 2016 in Monte Carlo im Achtelfinal. Thiems einziger Erfolg gelang 2016 im Halbfinal von Buenos-Aires mit 6:4, 4:6, 7:6 (4). "Es war jetzt zweimal sehr spät für mich, ich werde morgen aber voll da sein, ein Finale bei einem 1000er ist etwas ganz Spezielles für mich", sagte Thiem.