Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Tennis
vs
Live
Tennis
Pouille
Goffin
vs
Live
Tennis
Tsonga
Darcis
Schriftgröße: 
Bacsinszky fegt ihre Namensvetterin ohne Probleme vom Court

Bacsinszky fegt ihre Namensvetterin ohne Probleme vom Court

Timea Bacsinszky startet mit einem sicheren Sieg ins Turnier von Rom. Die Waadtländerin gewinnt in der 1. Runde gegen die Ungarin Timea Babos mit 6:2, 6:2.

Wie schon beim letzten Turnier in Madrid legte Bacsinszky zum Auftakt einen starken Auftritt hin. Die 27-Jährige war der drei Jahre jüngeren Babos klar überlegen. Sie verlor bei eigenem Service nur neun von 42 Punkten und erspielte sich 13 Breakchancen. Nach 73 Minuten beendete die Lausannerin die einseitige Partie mit ihrem zweiten Matchball.

In der letzten Woche folgte auf den Sieg gegen die French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza eine deutliche Niederlage gegen Kiki Bertens. Nun bekommt es Bacsinszky am Mittwochnachmittag mit Barbora Strycova (WTA 21) zu tun, einer Gegnerin die ihr ebenfalls nicht liegt. Gegen die Tschechin wartet sie nach vier Duellen noch auf den ersten Satzgewinn. Im letzten Jahr im Fedcup-Halbfinal kassierte sie eine 0:6, 2:6-Niederlage.

Stan am Mittwoch gegen Paire

Stan Wawrinka bekommt es in Rom am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr nach einem Freilos erneut mit Benoît Paire zu tun - und erhält damit die Möglichkeit zur Revanche. Vor einer Woche in Madrid hatte sich der Weltranglistendritte dem Franzosen, im Ranking die Nummer 44, in drei Sätzen geschlagen geben müssen. Von den bisherigen zehn Partien gegen Paire hat Wawrinka sieben gewonnen.