Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Rafael Nadal lässt im Davis Cup die Muskeln spielen

Rafael Nadal lässt im Davis Cup die Muskeln spielen
Rafael Nadal überzeugt bei seinem Comeback weiter: Der Weltranglistenerste lässt im Davis Cup die Nummer 4 Alexander Zverev keine Chance.

Nach Philipp Kohlschreiber stand auch Zverev auf dem Sandplatz in der Stierkampf-Arena von Valencia auf verlorenem Posten. Nadal setzte sich in zweieinviertel Stunden 6:1, 6:4, 6:4 durch und glich damit im Viertelfinal zwischen Spanien und Deutschland auf 2:2 aus. Im letzten Einzel trifft David Ferrer auf Kohlschreiber.

Als erste Halbfinalisten stehen die Amerikaner fest. Der Sieg der US-Teams im Viertelfinal gegen Belgien in Nashville war schon nach dem Doppel Tatsache. Ryan Harrison und Jack Sock bezwangen als hohe Favoriten Sander Gillé und Joran Vliegen in vier Sätzen. Zuvor hatten John Isner und Sam Querrey ihre Einzel gewonnen und dabei insgesamt nur einen Satz abgegeben.

Die Amerikaner sind mit 32 Titeln Rekordsieger im Davis Cup. Den bislang letzten Erfolg errangen sie 2007.