Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Mallorquinische Politiker fordern Rafael-Nadal-Strasse

Die Roger-Federer-Allee existiert schon, nun soll auch sein ewiger Konkurrent Rafael Nadal eine ihm zu Ehren benannte Strasse erhalten. Zumindest, wenn es nach dem Willen der Mittepartei Ciudadanos geht. Die malloquinische Sektion der Partei fordert, dass in Nadals Heimatgemeinde Manacor eine "Avenida Rafael Nadal" eingerichtet wird. Die dementsprechende Petition ist diese Woche im Rathaus eingereicht worden. Dies berichtet das Inselradio Mallorca. 

Es wurde auch bereits ein konkreter Vorschlag gemacht: umbenannt werden soll die Strasse, an der Nadals alter Tennisclub steht. 

Jeroni Ferrer, Pressesprecher der Ciudadanos erklärte, jetzt sei der perfekte Zeitpunkt für eine Umbenennung - angesichts des historisches Erfolgs Rafael Nadals an den French Open.

|
Top News Ticker
08:14  13.12. Australian Open verteilt Wildcard an Asarenka
14:45  08.12. Nadal, Muguruza und Hingis ITF-Weltmeister
15:40  06.12. Bencic am Australian Open im Hauptfeld
21:25  30.11. Radek Stepanek in Djokovics Trainerteam
17:50  29.11. Wechselt der Tennis Sport in Florida ins Football-Stadion?
  alle Top News des Tages