Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Favoritinnen-Sterben in Toronto

Beim glänzend besetzten WTA-Premier-Turnier in Toronto scheitern in den Viertelfinals sowohl die Weltranglistenerste Karolina Pliskova als auch die Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza.

Die Tschechin Pliskova verlor einen Marathonmatch in fast drei Stunden gegen die Dänin Caroline Wozniacki, die Spanierin Muguruza unterlag in gut zwei Stunden der Ukrainerin Jelina Switolina ebenfalls in drei Sätzen.

Wozniacki beendete im ersten Halbfinal am Samstagabend auch den Lauf der überraschenden Sloane Stephens. Die 24-jährige Amerikanerin bestreitet erst ihr drittes Turnier nach einer Fussoperation im Januar und wehrte im Viertelfinal gegen Lucie Safarova drei Matchbälle ab. Vor vier Jahren stand sie noch an der Schwelle der Top Ten, aktuell ist sie aber nur noch die Nummer 934. Gegen Wozniacki verlor sie aber klar 2:6, 3:6.

Im zweiten Halbfinal standen sich in der Nacht auf Sonntag Jelina Switolina und die Weltnummer 2 Simona Halep gegenüber.

|
Top News Ticker
12:58  15.12. Bencic steht in Dubai im Final
09:59  15.12. Federer ''Overseas Sports Personality of the Year''
08:14  13.12. Australian Open verteilt Wildcard an Asarenka
14:45  08.12. Nadal, Muguruza und Hingis ITF-Weltmeister
15:40  06.12. Bencic am Australian Open im Hauptfeld
  alle Top News des Tages