ATP ATP Finals The O2 London
SP
Pkt
1
2
3
4
5
bul
G. Dimitrov
0
6
AD
6
6
x
x
bel
D. Goffin
1
2
40
0
2
x
x
The O2 London |
Ende
G. Dimitrov
Ranking:
6
Geburtsd.:
16.05.1991
Größe:
1.91 m
Gewicht:
80 kg
Bilanz:
49-19
Preisgeld:
US$ 10.554.976
D. Goffin
Ranking:
8
Geburtsd.:
07.12.1990
Größe:
1.80 m
Gewicht:
68 kg
Bilanz:
56-23
Preisgeld:
US$ 7.477.195
Letzte Aktualisierung: 22:01:41
Refresh:
Dimitrov
Goffin
Ende
 
Das war es von meiner Seite zu dem Match zwischen Grigor Dimitrov und David Goffin. Ab 21 Uhr treffen dann mit Carreno Busta und Dominic Thiem die anderen beiden Spieler aus der Gruppe Pete Sampras aufeinander. Bis dahin!
Ausblick
 
Damit steht Grigor Dimitrov nach Roger Federer als zweiter Spieler in der Runde der letzten vier fest. Am Freitag geht für den Bulgaren im letzten Gruppenmatch gegen Carreno Busta. Für Goffin wird es am gleichen Tag gegen Domi Thiem dagegen um alles gehen, um doch noch den Halbfinaleinzug zu realisieren.
Fazit
 
Ein ganz starker Auftritt von Grigor Dimitrov, der einem enttäuschenden David Goffin heute keinerlei Chance liess und nach 73 Minuten klar mit 6:0 und 6:2 den Court als Sieger verlässt. Der Belgier bekam nahezu über die gesamte Matchdauer seine Fehler nicht abgestellt und machte es so seinem Gegenüber sehr einfach. Dennoch blieb Dimitrov konzentriert und liess in seinem Match keine Schwächephase zu.
6:0, 6:2
Spiel, Satz, Sieg Dimitrov! Eine wunderschöne Vorhand die Linie entlang ist es, die dem Bulgaren hier den eindrucksvollen Sieg beschert.
6:0, 5:2
 
Matchball Nummer drei! Goffin kann seine Fehler nicht abstellen und ust von der Grundlinie wieder zu lang.
6:0, 5:2
 
Wieder abgewehrt! Goffin serviert stark nach aussen und stellt das Scoreboard wieder auf Einstand.
6:0, 5:2
 
Die Fehlerquote aus dem Spiel heraus bleibt jedoch weiterhin zu gross. Wieder eine Rückhand des Belgiers, welche weit hinter der Grundlinie im Aus landet. Ein Fehler später und Dimitrov hat den nächsten Matchball!
6:0, 5:2
 
Diesem hält Goffin aber Stand! Zwei starke Services bedeuten Spielball für den Belgier.
6:0, 5:2
 
Matchball Dimitrov! Goffins Vorhand ist im Anschluss deutlich zu lang und bringt den Belgier mal so richtig unter Druck!
6:0, 5:2
 
Wahnsinn! Zwar serviert Goffin mit einem Spielball im Rücken, dies hindert den Belgier aber nicht daran einen weiteren Doppelfehler hinzulegen - Einstand!
6:0, 5:2
 
Doch Dimitrov will wohl gar nicht mehr selber aufschlagen. Der Bulgare spielt in der Folge sehr druckvoll und zwingt seinen Gegenüber zu Fehlern - 30 beide!
6:0, 5:2
 
Gerade bei eigenem Aufschlag, scheint Goffin hier zu spät aufgewacht - wieder geht der Belgier schnell mit 30:0 in Front.
6:0, 5:2
 
Ein Service-Winner später und es steht 5:2 für Dimitrov!
6:0, 4:2
 
Aber Dimitrov will hier jetzt nichts mehr anbrennen lassen - mit guten ersten Aufschlägen erspielt sich der Bulgare drei Spielbälle!
6:0, 4:2
 
Geht doch! Goffin erkennt einen Stoppversuch seines Kontrahenten frühzeitig und kontert mit einer Vorhand-cross zum 2:4.
6:0, 4:1
 
Immerhin scheint Goffin den Rhythmus in seinem eigenen Service gefunden zu haben. Schnell geht der Belgier mit 30:0 in Front.
6:0, 4:1
 
Aber all die Gegenwehr bringt letztlich nichts. Dimitrov serviert im Anschluss zweimal ganz stark und erspielt sich so das 4:1!
6:0, 3:1
 
Doch auch Goffin spielt jetzt viel besser und ergreift gar mal die Initiative. Erneut wehrt der Belgier einen Spielball durch einen starken Return ab!
6:0, 3:1
 
Momentan bekommt Dimitrov den Sack nicht zugemacht. Abermals sind es unnötige Fehler die den Bulgaren hier am 4:1 hindern.
6:0, 3:1
 
Endlich haben wir hier ein Tennisspiel! Bei Spielball gegen sich sorgt Goffin für das erste Highlight in seinem Match und kontert mit einem klasse Passierschlag - Einstand!
6:0, 3:1
 
Doch Dimitrov hat immer noch eine Antwort parat: Klasse Rückhand-longline und ein sehenswerter Schmetterball stellen den Spielstand auf 30 beide!
6:0, 3:1
 
Auf einmal scheint Goffin im Match zu sein! Der Belgier setzt gut nach und vollstreckt mit einem Vorhand-Winner zum 0:30.
6:0, 3:1
 
Fängt Dimitrov jetzt an nachzudenken? Ein einfacher Volley des Bulgaren bleibt an der Netzkante hängen - 0:15.
6:0, 3:1
 
Da ist es! Endlich bleibt Goffin im entscheidenden Moment konzentriert und sichert sich per Schmetterball den ersten Spielgewinn im gesamten Match!
6:0, 3:0
 
Immerhin scheint des Netzspiel bei Goffin jetzt zu funktionieren. Bereits der zweite Volley-Winner in Folge für den Belgier.
6:0, 3:0
 
Dimitrovs Vorhand sitzt heute perfekt und landet im Folgenden abermals genau auf der Grundlinie - 0:30!
6:0, 3:0
 
Bei Dimitrov gelingt alles, bei Goffin nichts! Am Netz stehend trifft der Belgier den Volley nur am Rahmen, wodurch der Bulgare durch gutes Nachsetzen das 0:15 markiert.
6:0, 3:0
 
3:0! Eigentlich ist Goffin gut im Ballwechsel, doch ein unnötiger Vorhandfehler bestätigt den Breakgewinn des Bulgaren.
6:0, 2:0
 
Doch Dimitrov bleibt in der Folge ganz cool und wehrt diese Breakchance nicht nur ab, sondern erspielt sich im Anschluss gar einen weiteren Spielball!
6:0, 2:0
 
Geht hier vielleicht doch noch was? Ein weiterer Fehler des Bulgaren bringt Goffin den ersten Breakball.
6:0, 2:0
 
Bei Spielball für sich macht Dimitrov einen seiner seltenen Fehler und muss erstmals bei eigenem Service über Einstand gehen.
6:0, 2:0
 
Selbst aus einem starken Punktgewinn zieht Goffin hier keine Sicherheit - wieder sind es einfache Fehler zum 30:15 für den Bulgaren.
6:0, 2:0
 
Doppelfehler Nummer vier von Goffin bedeutet Break Nummer vier für Dimitrov im Match - 2:0!
6:0, 1:0
 
Rückhandfehler plus Vorhand-Winner Dimtirov und schon muss sich der Belgier erneut zwei Breakbällen gegen sich stellen!
6:0, 1:0
 
Das Auftreten von Goffin bleibt ein Rätsel. Beim Belgier gelingt fast Nichts - bereits Doppelfehler Nummer drei bei der Nummer acht der Welt.
6:0, 1:0
 
Fast mühelos geht der Bulgare mit 1:0 in Führung, denn wieder schlägt Goffin eine Rückhand nur ins Netz.
6:0, 0:0
 
Jetzt variiert der Bulgare auch beim Aufschlag! Auf einen Serve-and-Volley-Winner folgt ein Ass und somit zwei Spielbälle für Dimitrov.
6:0, 0:0
 
Doch Dimitrov zeigt sich davon unbeeindruckt! Eine wunderschöne Rückhand zum 15 beide.
6:0, 0:0
 
Wieder darf der Bulgare den Satz eröffnen - dieses Mal profitiert Goffin von der Netzkante und geht mit 0:15 in Front.
Zwischenfazit
 
Eine ganz klare Angelegenheit bislang hier in London. Dabei muss der Bulgare gar nicht sein bestes Tennis zeigen, denn Goffin dominiert hier mit seinen 14(!) unnötigen Fehlern im ersten Satz das Spielgeschehen.
6:0
Was für ein Statement von Dimitrov! Nach nicht einmal einer halben Stunde sichert sich der Bulgare hier vollkommen überlegen den ersten Satz.
5:0
 
Gleich er nächste Fehler hinterher! Dreimal Satzball für Dimitrov!
5:0
 
Aber es sind und bleiben die unnötigen Fehler Goffins, die das Match hier so einseitig gestalten. Error Nummer zwölf bedeutet 30 beide.
5:0
 
Bereits nach 25 Minuten muss Goffin hier gegen den Satzverlust servieren. immerhin startet der Belgier mit einem Service-Winner gut in das Aufschlagspiel.
5:0
 
5:0! Dimitrovs druckvolles Grundlinienspiel ist hier zu viel für Goffin, welcher erneut eine Rückhand nicht zurück ins Feld bringen kann.
4:0
 
Der Belgier sieht hier bislang keinen Stich! Dimitrov hat alles im Griff und erspielt sich mit einer schönen Vorhand Inside-In die nächsten drei Spielbälle!
4:0
 
Dimitrov marschiert! Zwei starke Aufschläge bringen den Bulgaren schnell mit 30:0 in Führung.
4:0
 
Jetzt ist es passiert! Eigentlich ist Goffin in einer guten Position für einen Angriffsschlag, doch die anschliessende Vorhand des Belgiers prallt von der Netzkant hinter die Grundlinie - 0:4 aus Sicht Goffins!
3:0
 
Lange kann das nicht mehr gut gehen, was Goffin hier macht. Wieder bedeutet ein Fehler des Belgiers Breakball für Dimitrov!
3:0
 
Bereits der zweite Doppelfehler bringt dem Bulgaren einen weiteren Breakball. Doch auch diesen kann Goffin gerade noch abwehren!
3:0
 
Wow! Bei Spielball Goffin geht Dimitrov volles Risiko und setzt den Belgier stark unter Druck. Letztlich ist es ein ganz starker Halbvolley, der den Bulgaren zurück ins Spiel bringt.
3:0
 
Abgewehrt! Eigentlich war Dimitrov gut im Ballwechsel, doch ein unnötiger Fehler des Bulgaren stellt den Score wieder auf Einstand.
3:0
 
Und auf einmal hat Dimitrov wieder Breakball! Klasse Return und eine Vorhand des Belgiers im Netz bedeuten Vorteil für den Bulgaren.
3:0
 
Dieses kann Goffin aber nicht nutzen, da erneut die Vorhand nur im Doppelkorridor landet.
3:0
 
Endlich scheint Goffin die Länge in seinen Grundlinienschlägen gefunden zu haben. So zwingt der Belgier sein Gegenüber zum Fehler und erspielt sich einen Spielball!
3:0
 
Starker Aufschlag im richtigen Moment! 30 beide, erneut Big Pooint für den Belgier.
3:0
 
Für Goffin gilt es jetzt, sich ins Match reinzukämpfen. Doch ein weiterer Vorhandfehler zum 15:30 bringt den Belgier wieder in Bredouille!
3:0
 
Doch in der Folge bleibt Dimitrov ganz cool! Ein Service-Winner und ein stark platzierter Vorhand-Volley bringen den Bulgaren mit 3:0 in Front!
2:0
 
Nach erneut zwei schnellen Punkten für den Bulgaren ist es dieses Mal ein missglückter Slice Dimitrovs, welcher das Scoreboard auf 30:15 stellt.
2:0
 
Da ist es! Dimitrov, eigentlich in der Defensive, erkennt im richtigen Moment seine Chance und rückt ans Netz. Dort angekommen ist es ein toller Volley-Stopp, welcher dem Bulgaren den ersten Breakgewinn im Match beschert.
1:0
 
Wieder ein Fehler von Goffin - der Belgier wirkt völlig von der Rolle und beschert Dimitrov hier drei Breakbälle!
1:0
 
Klasse! Dimitrov agiert beim Return mutig und wird belohnt - starker Vorhand-Winner zum 0:30!
1:0
 
Nun ist Goffin an der Reihe und der Belgier scheint noch nicht wirklich im Match angekommen. Eine weitere Vorhand des Belgiers landet im Netz.
1:0
 
Ein Service-Winner beschert dem Bulgaren das 1:0!
0:0
 
Drei Spielbälle für Dimitrov! Doch der erste Versuch endet gleichmal in einem unnötigen Rückhandfehler und somit zum ersten Punktgewinn für den Belgier.
0:0
 
Im Anschluss folgt eine lange Rallye, bei der beide Kontrahenten wenig Risiko gehen. Letztlich ist es Goffin, der mit einem unnötigen Fehler Dimitrov in die Karten spielt.
0:0
 
Dimitrov serviert zuerst und überzeugt gleichmal mit einem schönen Volley-Winner zum 15:0!
Warm-Up
 
Beide Spieler haben sich nun warm gespielt und machen sich bereit - gleich kann es losgehen!
Head-2-Head
 
Der direkte Vergleich spricht dabei im Übrigen für den höher gesetzten Bulgaren: In vier Aufeinandertreffen verliess Dimitrov den Court dreimal als Sieger. Drei dieser Matches fanden dabei in diesem Jahr statt. Die ersten beiden, in Melbourne und Sofia, entschied Dimitrov und das Letzte, in Rotterdam, Goffin für sich.
Ausgangslage Dimitrov
 
Etwas einfacher gestaltet sich die Ausgangslage bei Grigor Dimitrov. Der Bulgare würde sich bei einem Erfolg, unabhängig ob in zwei oder drei Sätzen, für das Halbfinale hier in London qualifizieren.
Ausgangslage Goffin
 
Mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg heute, würde Goffin sicher in die Runde der letzten vier einziehen. Sollte er sich gegen den Bulgaren in drei Sätzen durchsetzen, muss Nachrücker Carreno Busta im Duell gegen Domi Thiem heute Abend Schützenhilfe leisten.
Ausgangslage
 
Kommen wir noch einmal zurück zur Ausgangslage: Wie bereits Eingangs erwähnt, könnten es beide Kontrahenten Roger Federer gleichtun und mit einem Sieg ins Halbfinale einziehen.
Goffin 2017
 
Auch für den heutigen Gegner aus Belgien war die Saison und insbesondere die letzten Wochen ein voller Erfolg. Denn erst durch die beiden Turniersiege in Tokyo und Shenzhen kletterte die Nummer acht der Welt die entscheidenen Plätze im Ranking nach oben, um am letzten grossen Highlight des Jahres teilzunehmen.
Dimitrov 2017
 
In diesem Match zeigte die Nummer sechs der Weltrangliste einmal mehr seine spielerische Klasse, die ihn überhaupt erst nach London brachte. Nicht nur der Halbfinaleinzug bei den Australien Open zu Beginn des Jahres und der Titelgewinn beim Masters in Cincinnati, sondern vielmehr die konstant guten Performances Dimitrovs waren es, die ihn in diesem Jahr elf Plätze im Ranking klettern liessen.
Erfolge zum Auftakt
 
Während sich Goffin gegen einen angeschlagenen Nadal lange Zeit schwer tat und letztlich mit 6:4 im dritten Durchgang den Court als Sieger verliess, lieferte sich der Bulgare in einem hart umkämpften Drei-Satz-Match gegen Dominic Thiem ein Duell auf Augenhöhe und gewann schliesslich knapp mit 6:3, 5:7 und 7:5 gegen den Österreicher.
vor Beginn
 
Für das Match zwischen Grigor Dimitrov und David Goffin ändert diese neue Ausgangslage aber vorerst wenig. Beide könnten nach ihren Erfolgen zum Auftakt bereits heute mit einem Sieg alle Weichen auf den Einzug ins Halbfinale stellen.
vor Beginn
 
Mit den ATP Finals in London steht der Saisonabschluss der besten acht Spieler auf der Tour auf dem Programm. Nachdem die Auftaktmatches in der Gruppe Pete Sampras jedoch absolviert waren, musste mit dem Topfavoriten Rafael Nadal bereits der erste Spieler seine Saison verletzungsbedingt für beendet erklären.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der ATP Finals zwischen Grigor Dimitrov und David Goffin.
Turnier
Finale
G. Dimitrov (BUL/6)
7
4
6
D. Goffin (BEL/7)
5
6
3